Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Kick-Off Raucherentwöhnung bei Patienten mit Gefäßerkrankungen

14. Januar9:30 bis 12:30

Kick-Off-Meeting zum Innovationfondsprojekt RbG – Wissenschaftliche Evaluation eines psychologisch-telemedizinischen Beratungskonzepts zur Raucherentwöhnung bei Patienten mit Gefäßerkrankungen.

Samstag, 14.01.2023 ab 09:30 Uhr in Aachen

Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind in Deutschland die häufigste Todesursache. Eine der häufigsten Herz-Kreislauf-Erkrankungen ist die periphere arterielle Verschlusskrankheit (pAVK). Hierbei treten Durchblutungsstörungen in den Beinen auf, die schlimmstenfalls zu Beeinträchtigung der körperlichen Leistungsfähigkeit, starken Schmerzen und zu Amputationen führen können.

Rauchen ist der zentrale Risikofaktor für diese Erkrankung: 40 Prozent der im Krankenhaus behandelten pAVK-Patientinnen und -Patienten rauchen. Leider ist ein Großteil dieser Patientinnen und Patienten trotz Amputation einzelner Gliedmaßen oder Katheterinterventionen nicht in der Lage ihre Tabakabhängigkeit zu besiegen.

Das Projekt RbG will genau dieser Patientengruppe durch ein telemedizinisches Tabakentwöhnungsprogramm helfen, ihre Tabakabhängigkeit zu überwinden. Dazu ist ein mehrstufiges Programm gemäß der S3-Leitlinie zur Tabakentwöhnung geplant. Im ersten Schritt ist eine eigens für das Projekt entwickelte, individuelle, psychologisch-medizinische Beratung per Video-Sprechstunde vorgesehen. Sollte diese Beratung keinen Erfolg zeigen, kommen zusätzlich Rauch-Ersatztherapien zur Anwendung, um einen Ausstieg aus der Nikotinsucht zu ermöglichen.

Das Kick-Off-Meeting am 14.01.2023 in Aachen bietet die optimale Möglichkeit zum Austausch aller Projektbeteiligten und Interessierten. Näheres zum Programm erfahren Sie im Flyer. Eine ausführliche Projektbeschreibung gibt es auf der Website des G-BA.

Wenn Sie an der Veranstaltung teilnehmen möchten, schicken Sie bitte bis spätestens 02.01.2023 eine E-Mail mit der Anzahl der teilnehmenden Personen an bclemens@ukaachen.de!

Die Projektleitung für „RbG“ hat Prof. Ute Habel von der Uniklinik RWTH Aachen aus der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik inne. Die ZTG GmbH beteiligt sich als Konsortialpartner und übernimmt neben der gesundheitsökonomischen Evaluation, die Prozessevaluation und Akzeptanzanalyse sowie die technische Beratung. Projektlaufzeit: August 2022 bis Juli 2025.

Bild: @pixabay

Details

Datum:
14. Januar
Zeit:
9:30 bis 12:30

Veranstaltungsort

Super C (Servicezentrum RWTH Aachen)
Templergraben 57
Aachen, 520602
Google Karte anzeigen